Montag, 18. Januar 2021

18-01-2021 Montagsstarter 03/21

 So, kurz vor knapp und dem losgehen, jetzt noch der Montagsstarter von Antetanni:


1_Wenn es einmal läuft, sollte man es nicht aufhalten.

2_Meiner ganz persönlichen Erfahrung nach ist vieles im Nachhinein nicht so schlimm, wie man es sich vorher ausmalt.

3_Ich lasse mal versuchsweise das Frühstück weg - zumindest, wenn ich morgens keinen Hunger habe.

4_Schwimmen im Freibad geht für mich nur bei Sonnenschein und warmem Sommerwetter.

5_Bevor ich mich hier dann jetzt doch noch vertrödle und dann zu spät komme, fülle ich den Rest später aus.

6_Das Beste am heutigen Tag ist erstmal die Nachricht, dass die Katze °beängstigend gesund° ist, wie es der Tierarzt so schön ausdrückte. Vor dem Termin hatte ich echt Magenschmerzen - vor allem, da das mit Henry letztes Jahr ja so rasend schnell ging und ich mit Nike schon seit bestimmt 8 Jahren nicht mehr beim Tierarzt war - aber: alles gut (und wieder mal hat sich Punkt 2 bestätigt ;-) )

7_Die kommende Woche wird hoffentlich ruhig in der Arbeit und als Highlight würde ich gerne weiterhin täglich meine Kreise an der Uhr vollmachen (ein Apple-Insider - die Uhr gibt einem einen täglichen Kalorienverbrauch, ein tägliches Bewegungsziel und Stehstunden (dass man mindestens 1x/Stunde aufsteht und sich ein bisschen bewegt) vor - das motiviert auch in der Tat immer noch, wenn man diese Ziele erreicht und dann gelobt wird 😁. 

(Falls jemand Werbung erkennt ist diese unbeauftragt)



Sonntag, 17. Januar 2021

17-01-2021 Sonntagsrückblick 02/21

-Lesen/Vorlesen: Am Kindle etwas so belangloses, dass ich mich noch nichtmal an den Titel erinnern kann...

Auf den Ohren gibt es Rosamunde Pilcher: Coming Home und Roberth Galbreight: Böses Blut

Das lass ich jetzt mal so stehen, da hat sich nämlich nix geändert... auch das, immer noch gleich...

2-Musik: Radio und Carla Bruni

3-TV: Die Maus, einen nicht wirklich überzeugenden Tatort, Löwenzahn und eine Folge Nordseekrimi, die ziemlich an den Haaren herbeigezogen war, eine Ausgabe von Club 1 mit Herrn Ringelstetter - aber auch hier eher wenig überzeugende Gäste, am spannendsten fand ich Sahra Wagenknecht

4-Erlebnis: Dass  die Küchenmaschine gestern die Grätsche gemacht hat - die Männer im Haus vermuten einen Motorschaden, da es entsprechend gerochen hat und der Überlastungsschalter immer schon nach 5-10 sek. die Maschine gestoppt hat, auch wenn gar keine Schüssel auf dem Gerät war.

5-Glück: Dass die Maschine tatsächlich noch 5 Monate Garantie hat und ich grade keinen Brotteig in der Maschine hatte, sondern nur etwas im Mixer.

 
6-Erkenntnisse:
1: Die Geschwindigkeit beim Häkeldecken CAL kann ich nicht einhalten, nach 2-3 Reihen melden sich Ellbogen und Handgelenk, aber dann wird sie halt ein bisschen später fertig - who c
ares?
2: Ich hätte gerne einen Strickmantel - damit wäre dann das nächste Teil schon gesetzt - also eines der nächsten Teile...
3: Ungeliebte Aufgaben werden nicht weniger ungeliebt, nur weil man sie ständig aufschiebt - also wurde heute die Gunst der Stunde (und des Wetters) genutzt, und der Gefrierschrank abgetaut und neu sortiert.
4. Dieses Jahr werden doch keine Chilis angebaut - außer vielleicht 1 oder 2 Sorten (ich hab ungefähr 3 Tüten Chilis im Gefrierfach gefunden.
5. Am Freitag werden die ersten Pflanzen gesät: Physalis, 2 Sorten Chilies und Spitzpaprika.
6. Soo schlecht ist der Winter gar nicht, zumindest nicht, wenn Schnee liegt und ich frei habe :-)

7: Genuss: ein langer Spaziergang an der frischen Luft mit frischem Schnee und danach ein heißer Kakao und ein Stück Pannetone und dann in den warmen Whirlpool. So lasse ich mir einen freien Sonntag gefallen :-)

8: Web-Fundstücke:
pff.....

9: Hobbies: Der Testpullover ist mittlerweile beim 2. Ärmel angekommen, weitere Hexis habe ich die Tage auch genäht und neue zugeschnitten und gehäkelt wurde auch ein bisschen.

Mittwoch, 13. Januar 2021

12-01-202112 von 12 im Januar

 Gestern war der erste 12. in 2021 - und damit gibt es auch die ersten 13 ;-) aus 12 in diesem Jahr:

Wenn man zu spät auf den Kalender schaut, gibt es eben das obligatorische Teetassenbild aus dem Büro

                                          

Neues Büro - neue Aussicht

Immerhin, die Aussicht aus dem Küchenfenster ist noch die gleiche...

Wieder zu Hause, gibt es Lektüre, die Lust auf das Gartenjahr macht

Und da der Speditions-LKW mein Auto einparkt, muss ich leider noch ein bisschen im Katalog stöbern :-)

Der LKW ist weg - und ich mache mich auf den Weg zur Post

Erst wird das Internet leergelesen

dann geht es in den Keller zur Rudermaschine

Später hab ich dann nich mehr alle Tassen im Schrank - und auch die Teevorräte werden durchsortiert

entspanntes fenseh-häkeln an der Meadow-CAL Decke - Farbe 4 von sehr vielen...

der neue Lieblingsplatz der Katz - zumindest dann, wenn grade niemand auf dem Sofa ist, den man belagern könnte ;-)

Jemand freut sich sehr über seine neuen Flauschsöcklinge 😁

Und so entspannt die Katze, wenn jemand auf dem Sofa liegt (nein, nicht ich...)

Das waren meine 12 13 von 12 im Januar - mehr davon gibt es bei Frau Kännchen.

Montag, 11. Januar 2021

11-01-2021 Montagsstarter 02/21

Wie jeden Montag, der Starter von Antetani:

1_Die guten Vorsätze sind meist nur dazu da um nach spätestens 3 Wochen über Bord geworfen zu werden und sich dann schlecht zu fühlen.

2_Die Tipperei am Handy geht eigentlich ganz gut - nur ohne Lesebrille geht gar nix...

3_Ich bin kein was-auch-immer–Freak.

4_ Mein inneres Gleichgewicht brauche ich zum glücklich sein.

5_Blau ist entweder ein Zustand oder eine Farbe.

6_Aber jetzt sag mal bitte, Bitte?!.

7_Diese Woche habe ich Zeit an der Nähmaschine, zum häkeln und für Sport eingeplant und außerdem steht/stehen für Freitag ein Frühdienst im Kalender. 

Die neuen Kuschelsöcklinge mit Stoppern an der Sohle machen gute Laune 😃


10-01-2021 Sonntagsrückblick 01/21

 Da es mich an meinem freien Sonntag gestern einfach so überhaupt gar nicht an den Rechner zog - gibt es den Sonntagsrückblick wieder am Montag :-) 

Ist ja nix neues hier... Wobei - soviel Neues gibt es hier auch grade nicht...


-Lesen/Vorlesen: Am Kindle wieder ein Teil der Rocky Mountains... und nein, es wird nicht langweilig :-) -> immer noch nicht, und da gibt es noch ein paar Teile 😁

Auf den Ohren gibt es Rosamunde Pilcher: Coming Home und Roberth Galbreight: Böses Blut

Das lass ich jetzt mal so stehen, da hat sich nämlich nix geändert... auch das, immer noch gleich...

2-Musik: Radio...

3-TV: Die Maus, einen nicht wirklich überzeugenden Tatort, Löwenzahn und eine Folge Nordseekrimi

4-Erlebnis: Das Gefühl, wenn einem eine neue (und rasiermesserscharfe) Rollschneiderklinge im Finger steckt (Autsch!) 

5-Glück: Der gestrige Spaziergang mit der Freundin und deren Mann bei strahlendem Sonnenschein an der Schwarzachklamm mit ein bisschen Schnee und danach noch Kaffee & Kuchen.

 
6-Erkenntnisse:
1: Sport und sich bewegen geht im Moment ganz gut und tut vor allem auch gut - das muss ausgenutzt werden.
2: Auch Online-Sport funktioniert.
3: Nicht neu und nicht überraschend: ich habe zu viele Tassen und muss aussortieren (und Tee, Tee hab ich auch zuviel, auch da muss sortiert und leergetrunken werden).
4. Manchmal muss man einfach loslaufen - das Zeil ergibt sich dann.
5. Ich bin grade sehr gut darin, Neues anzufangen 😫
6. Ich fühle mich in meinem °neuen° Zimmer immer noch und immer wieder sehr, sehr wohl!

7: Genuss: die Zeit an der frischen Luft!

8: Web-Fundstücke:
Da gibt es mal wieder nix...

9: Hobbies: Der Testpullover hat mittlerweile den ersten Ärmel bekommen, ich mache mit beim Meadow-CAL von Attic24 und 2 Hexis habe ich die Tage auch genäht.





(Werbung, falls welche erkennbar, ist unbeauftragt)

Freitag, 8. Januar 2021

08-01-2021 Freitagsfüller

 Wenn ich schonmal daheim bin und dran denke, kann ich ihn auch gleich ausfüllen, den Freitagsfüller von Barbara:

1.  Silvester war ruhig und angenehm und ich habe um Mitternacht zwar ein bisschen das bunte Feuerwerk vermisst, das Geböllere, den Krach und den Müll aber keineswegs.

2.  Ich habe keine Vorsätze für das neue Jahr.

3.  Der Weihnachtsbaum wurde am Dreikönigstag abgeschmückt und zerlegt und wartet jetzt auf das nächste Feuer in der Feuerschale.

4.  Ich ärgere mich immer noch, dass ich vor vielen Jahren eine mir wertvolle Kette verloren habe.

5.  Es wird zuviel gesagt und zu wenig getan .

6.  So ab und an fällt es schwer an der ganzen Situation hier etwas positiv zu sehen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Rum nach dem Spätdienst, morgen habe ich geplant, vor dem Spätdienst den Wochenendputz zu erledigen und Sonntag möchte ich mit dem Mann eine große Runde irgendwo im Wald laufen!

Montag, 4. Januar 2021

04-01-2021 Montagsstarter 01/20

 Heyhey, auch mein Montagsstarter ist pünktlich :-)

Die Vorlage kommt auch diesmal wieder von Antetanni.


1_Rückblickend war Silvester ohne Böller, Krach und massenhaft Müll auf den Straßen sehr angenehm - lediglich das bunte Feuerwerk hat mir ein bisschen gefehlt, aber irgendwas ist ja immer ;-)

2_Ich wünsche mir für 2021 gute Nerven!

3_Am ersten Sonntag im neuen Jahr habe ich morgens wie immer die Maus geschaut, dann den Mann zu einem Spaziergang gezwungen und später dann zum Abendessen die Raclettereste von Silvester vernichtet.

4_Gegen trübes Wetter hilft Sonne im Herzen 🌞.

5_Manchmal stelle ich mir vor, wie es wäre unabhängig vom Einkommen, Arbeit und dem ganzen drumherum in einer Blockhütte im Wald zu wohnen - aber ich schätze, der Zauber verliert sich bei näherem Hinschauen doch recht schnell und weicht einer anstrengenden Realität..

6_Nach den Ferien geht es - ich habe keine Ferien: ich habe keine Kinder - ich hatte 2 Tage Überstundenfrei und selbst da musste ich an einem Tag kurz in die Arbeit. Dafür hatte ich heute nur einen kurzen Tag im Büro (an meinem eigentlich freien Montag..) aber so ist das nunmal, selbstgewähltes Schicksal....

7_Ich freue mich auf einen freien Nachmittag, habe heute eigentlich nichts mehr zu erledigen und dann wäre es schön, wenn die restliche Woche auch noch schnell rumgehen würde. 


Sonntag, 3. Januar 2021

03-01-2021 Sonntagsrückblick 53/20

Antetanni erklärt, warum diese Woche noch zum letzten Jahr gehört ;-)


1-Lesen/Vorlesen: Am Kindle wieder ein Teil der Rocky Mountains... und nein, es wird nicht langweilig :-)

Auf den Ohren gibt es Rosamunde Pilcher: Coming Home und Roberth Galbreight: Böses Blut

Das lass ich jetzt mal so stehen, da hat sich nämlich nix geändert...

2-Musik: Radio und heute beim Whirlpoolbesuch eine Café del Mar

3-TV: Die Maus, einen Tatort, KEIN Dinner for One...

4-Erlebnis: Die entspannende Wirkung eines langen Spazierganges! Silvester fast ganz ohne Geböllere, wie die Freundin gestern einfach so aus dem Handgelenk einen Wichtel an mein Fenster malte 😍




5-Glück: Mein neu umgeräumtes Zimmer ist ganz wunderbar - noch nicht perfekt, aber auf jeden Fall gemütlicher als vorher!

6-Erkenntnisse:
1: Die Liste der Sachen, die wir nicht mehr auswärts essen müssen, wird länger. Neu hinzugekommen ist Currywurst mit selbstgezaubertertem Curryketchup (vom Mann, nicht von mir, nur dass da keine Missverständnisse entstehen ;-) )
2: Man muss nicht immer einer Meinung sein und man muss den anderen auch nicht immer zwingend von der eigenen überzeugen - aber man kann zuhören, darüber reden und sich vielleicht ein paar Gedanken dazu machen.
3: Wenn man mal anfängt, mit dem ausmisten und umräumen, findet man da ganz schnell ganz viele Ecken in denen man das noch machen könnte.
4. Wenn man den Anfang mal gemacht hat, geht das ein oder andere dann doch ganz fix (und wenn die Saftflasche im Kühlschrank nicht ausgelaufen wäre, hätte er gestern wohl keinen Großputz bekommen 🙈).
5. Im Moment mag ich es, Dinge zu beenden, bzw. zu Ende zu bringen.
6. Ich fühle mich in meinem °neuen° Zimmer sehr, sehr wohl!

7: Genuss: die schon oben erwähnte Currywurst mit Pommes, das Silvester-Raclette, der Champagner um Mitternacht, die angenehmen Tage.

8: Web-Fundstücke:
Welches Nähfüßchen benutzt man wofür? Sabine von sew simple erklärt
Ein etwas anderer Jahresrückblick - via Herrn Buddenbohm

9: Hobbies: Der Testpullover ist an den Ärmeln angelangt, bei der Telko hat die Zebrasocke eine Ferse bekommen, gebacken!
Und auch heute wieder spazieren gegangen:


Heute Nacht hat es geschneit (mittlerweile ist alles wieder weg...)



(Sollte hier jemand Werbung wegen Namensnennung oder -erkennung sehen, ist diese unbeauftragt!)

02-01-2021 Toastbrot

So wenig, wie ich die Tage gestrickt habe, so viel habe ich gebacken:

Baguette (sehr lecker, aber definitiv ausbaufähig)

Auffrischbrot Jule (nach wie vor eines unserer Lieblingsbrote)

Brötchen (da muss ich definitiv noch üben....)

und der neue Liebling fürs Wochenendfrühstück: Toastbrot (himmlisch! und lecker!)

Und beim Toastbrot habe ich endlich auch mal dran gedacht, Bilder zu machen:

Verwendet habe ich das Manitoba-Mehl von bon'gu und geknetet wurde mit der heißgeliebten Ankarsrum











(Sollte hier jemand Werbung wegen Namensnennung oder -erkennung sehen, ist diese unbeauftragt!)



01-01-2021 - Alles auf Anfang?!

Neues Jahr, neues Glück - oder?

Ich schätze, die ein oder andere °Altlast° aus dem letzten Jahr wird uns erhalten bleiben... Schauen wir mal wie lange noch...


Gute Vorsätze habe ich auch dieses Jahr nicht, auch hier wieder allenfalls Ideen und Gedanken.

Um diese nicht aus den Augen zu verlieren, gibt es ab sofort die Rubrik: °Monatsanfang° - hier werd ich versuchen alles, was im kommenden Monat passieren soll/wird festzuhalten, um dann am Ende mal zu schauen, was sich davon verwirklichen lies.

Im Januar:

°möchte ich wieder öfter Fahradfahren, nicht unbedingt nur in die Arbeit, auch zum Einkaufen oder einfach so mal an einem trockenen (und arbeitsfreien) Tag

°möchte ich mal probieren, ob ich das mit dem Online-Sport hinbekomme - entweder über das bekannte Videoportal oder einen entsprechenden Anbieter - bevor ich dort allerdings ein kostenpflichtiges Abo abschliesse, möchte ich das für mich erst mal ausprobieren.

°möchte weiterführen, was im Dezember ganz gut funktioniert hat: jeden Tag ungefähr 20 Minuten nur für mich zu haben - dabei ist es völlig egal, ob ich in der Zeit stricke, spinne, sportel, Kekse backe oder mein Zimmer aufräume - einfach etwas tun, wonach mir grade jetzt der Sinn steht.

°möchte ich mich mal wieder ans Spinnrad setzen.

°möchte ich wieder ein Zoom-Stricktreffen mit der °scheiß-weit-wegfreundin° machen :-)

°möchte ich anfangen eine Decke zu häkeln.

°möchte ich anfangen möglichst wenig Fleisch und Wurst zu essen.

°möchte ich die restlichen unordentlichen und chaotischen Ecken in der Wohnung aufräumen und aussortieren (ich hab da grad 'nen Lauf, das muss ich ausnutzen 😁)

°möchte ich (endlich) das ganze Geraffel aussortierte Zeug auf diversen Plattformen anbieten - vielleicht mag ja jemand was davon haben.

°werde ich mir Ende des Monats 1,2,3 Mini-Muttermale entfernen lassen - sicher ist sicher.

°möchte ich mir endlich mal etwas zum anziehen nähen!!!


Und nun noch ein paar Bilder vom Neujahrsspaziergang mit einer Freundin im Fürther Stadtpark:





Und der neu geschaffenen, gemütlichen Ecke in meinem Zimmer: